LuN Heft 48: Rote Listen und Artenlisten der Tiere und Pflanzenarten des deutschen Meeres- und Küstenbereiches der Ostsee

Landschaftspflege und Naturschutz Heft 48
Sofort lieferbar
12,00 € inkl. Steuer
Zur Wunschliste hinzufügen
Rote Listen gefährdeter Tiere und Pflanzen haben sich als wichtiges Instrument des Naturschutzes etabliert.
Rote Listen gefährdeter Tiere und Pflanzen haben sich als wichtiges Instrument des Naturschutzes etabliert. Sie weisen anhand der Gefährdungssituation von Tier- und Pflanzenarten auf den Zustand der Natur hin. Ein umfassender Überblick über den Zustand der Tiere und Pflanzen der deutschen Meere und Küsten fehlte bisher. Die vorliegenden Roten Listen und Artenlisten des deutschen Ostseebereichs führen die meeres- und küstentypischen Arten ausgewählter Tier- und Pflanzengruppen auf. Sie beschreiben die derzeitige Bestands- und Gefährdungssituation der Arten im Bereich der Meere und Küsten. Somit ist jetzt zusammen mit den vorliegenden Listen für den Nordseebereich eine umfassende Einschätzung des Naturzustands für den gesamten deutschen Meeres- und Küstenbereich möglich.

Behandelt werden Großalgen, Gefäßpflanzen, verschiedene Gruppen benthischer Wirbelloser, Süßwassermollusken, Spinnen, Käfer, Rundmäuler und Meeresfische, Amphibien, Reptilien, Vögel sowie Meeressäugetiere. Es wird auf Ursachen der Gefährdung hingewiesen. Ansatzweise werden Vorschläge für Artenhilfsmaßnahmen unterbreitet.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-89624-104-7
EAN 3-89624-104-4
Seiten 108
Format Broschiert
Artikelnr. 072048
Verlag BfN
Autor Bundesamt für Naturschutz (Herausgeber)
Erscheinungsdatum 15.04.1997 13:27:37
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich
Wir sind SSL zertifiziert.

Wir sind SSL zertifiziert.

Sitz in Deutschland

Sitz in Deutschland

Digitale Produkte

Digitale Produkte