NaBiV Heft 146: Grenzüberschreitender Biotopverbund

Naturschutz und Biologische Vielfalt Heft 146.
Sofort lieferbar
20,00 € inkl. Steuer
Zur Wunschliste hinzufügen
Die Schriftenreihe „Naturschutz und Biologische Vielfalt“ widmet sich Themen aus der wissenschaftlichen und angewandten Naturschutzforschung und erscheint unregelmäßig. Seit 2013 gibt es alle Neuerscheinungen parallel zu den gedruckten Heften auch als E-Books.
Das Bundesnaturschutzgesetz sieht die Errichtung eines länderübergreifenden Biotopverbundes
vor. Seine Etablierung erfordert gut funktionierende Abstimmungsprozesse.
Dies gilt in besonderer Weise, wenn Biotopverbundstrukturen über nationale
Grenzen hinaus geschaffen werden sollen. In der Praxis stellt ihre Realisierung
immer noch eine Herausforderung dar. Unterschiedliche politische Prioritäten,
gesetzliche Unterschiede, sprachliche und verwaltungstechnische Grenzen, aber zum
Teil auch fehlende persönliche Netzwerke der potenziellen Akteurinnen und Akteure
erschweren die Umsetzung solcher Projekte. Auch unterscheiden sich die Instrumente
der Landesplanung und des Naturschutzes sowie die Umsetzungspraxis in den
einzelnen Mitgliedsstaaten der EU zum Teil erheblich.
Vor diesem Hintergrund wurde auf Initiative des NABU-Landesverbandes Nordrhein-
Westfalen ein Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben (E+E) an der nordrheinwestfälisch-
niederländischen Grenze umgesetzt. Ziel des vom Bundesamt für Naturschutz
maßgeblich geförderten Vorhabens war es, in vier Teilprojekten entlang der
Grenze geeignete Strukturen in der Landschaft zu schaffen bzw. zu entwickeln, die
zu einem grenzüber schreitenden Biotopverbund mit den Niederlanden beitragen.
Die praktische Umsetzung dieses E+E-Vorhabens wurde von zwei Arbeitsgruppen
der Universität Münster wissenschaftlich begleitet. Neben der naturschutzfachlichen
Bewertung der Zielerreichung der umgesetzten Maßnahmen lag ein besonderer
Fokus der wissenschaftlichen Begleitung dabei auf der Dokumentation und Evaluation
der Rahmenbedingungen, die die Umsetzung dieser Maßnahmen befördert bzw.
behindert haben. Ziel war es, die besonderen Bedingungen und Herausforderungen
solcher grenzüberschreitenden Biotopverbundvorhaben für Planung und Praxis herauszuarbeiten
und geeignete, übertragbare Schlussfolgerungen zu ziehen. Die Ergebnisse
dieses Vorhabens, mit einem Schwerpunkt auf den Erkenntnissen der wissenschaftlichen
Begleitung, werden in diesem Band vorgestellt.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7843-4046-3
EAN 9783784340463
Seiten 148
Format Broschiert
Höhe 240
Breite 170
Dicke 20
Artikelnr. 073146
Verlag BfN
Autor Bundesamt für Naturschutz
Erscheinungsdatum 10.05.2019 20:16:00
Produktgruppe Buch
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich
Wir sind SSL zertifiziert.

Wir sind SSL zertifiziert.

Sitz in Deutschland

Sitz in Deutschland

Digitale Produkte

Digitale Produkte