PDF: NaBiV Heft 142: Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde

PDF: Naturschutz und Biologische Vielfalt Heft 142.
Sofort lieferbar
29,99 €
Die Schriftenreihe „Naturschutz und Biologische Vielfalt“ widmet sich Themen aus der wissenschaftlichen und angewandten Naturschutzforschung und erscheint unregelmäßig. Seit 2013 gibt es alle Neuerscheinungen parallel zu den gedruckten Heften auch als E-Books.
DOI 10.19213/973142
Die Beweidung forstlich genutzter Flächen zählt in Deutschland nach wie vor zu den
außergewöhnlichen Managementmaßnahmen des Naturschutzes. Im Rahmen eines
vom Bundesamt für Naturschutz geförderten Erprobungs- und Entwicklungsvorhabens
(E+E) wurde in der Landschaft um Hobrechtsfelde, nordöstlich von Berlin,
auf Flächen der Berliner Forsten eine extensive Ganzjahresbeweidung etabliert, mit
dem Ziel, eine halboffene Waldlandschaft zu entwickeln bzw. zu erhalten.
Die Landschaft um Hobrechtsfelde, im Naturpark Barnim am Stadtrand von Berlin
gelegen, hat in den letzten hundert Jahren einen starken Nutzungswandel erlebt.
Lange wurden in der Region großflächig Abwässer aus dem Stadtgebiet Berlins
verrieselt. Die Aufgabe dieser Rieselfeldnutzung im Jahre 1985 führte erneut zu
drastischen Veränderungen. Ein Versuch, Ende der 1980er Jahre die Rieselfelder
großflächig aufzuforsten, war nur teilweise erfolgreich. Es entwickelte sich aber eine
Landschaft, die eine erstaunliche Arten- vor allem aber Strukturvielfalt aufweist und
aus diesem Grund von vielen Besuchern als attraktives Naherholungsgebiet entdeckt
und genutzt wurde bzw. wird.
Durch fortschreitende Sukzession waren jedoch wichtige Qualitäten, die die Besonderheiten
dieser Landschaft ausmachen, gefährdet. Es wurde nach geeigneten Wegen
gesucht, den halboffenen Charakter dieser Landschaft zu erhalten und dabei vorhandene
Zielstellungen der Forstwirtschaft, des Naturschutzes und der Erholungsnutzung
zu integrieren. Hierzu wurde in Zusammenarbeit mit den Berliner Forsten und
einem Tierhalter im Rahmen des E+E-Vorhabens eine extensive Ganzjahresbeweidung
der überwiegend forstlich genutzten Flächen eingerichtet. Die Projektträgerschaft
lag beim Förderverein Naturpark Barnim e.V. Die Hochschule für nachhaltige
Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat die dabei gewonnenen Erkenntnisse wissenschaftlich
dokumentiert und evaluiert. Die Ergebnisse des Vorhabens und insbesondere
der wissenschaftlichen Begleituntersuchungen werden im vorliegenden Band
vorgestellt.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7843-9083-3
EAN 9783784390833
Seiten 358
Höhe 240
Breite 170
Artikelnr. 973142
Verlag BfN
Autor Bundesamt für Naturschutz
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich

Systemvoraussetzung

ePub:
Dieses eBook erhalten Sie im ePub-Format und ist damit insbesondere für die Ausgabe auf mobilen Endgeräten geeignet. 

  • Sie können dieses eBook mit Adobe Digital Editions auf Ihrem PC (Windows oder Mac OS) lesen. 
  • Sie können dieses eBook auf einem iOS- oder Android-Gerät lesen.

PDF:
Dieses eBook erhalten Sie im PDF-Format und ist damit insbesondere für die Ausgabe auf mobilen Endgeräten geeignet. 

Wir sind SSL zertifiziert.

Wir sind SSL zertifiziert.

Sitz in Deutschland

Sitz in Deutschland

Digitale Produkte

Digitale Produkte